Haben Sie für das neue Jahr gute Vorsätze gefasst? Sollten Sie für die Umsetzung Unterstützung oder Hilfe benötigen, dass es nicht nur bei einem Vorsatz bleibt, bin ich gerne für Sie da. Die häufigsten guten Vorsätze sind meist die Gewichtsreduktion und der Nikotinentzug. Die beiden Themen haben viel gemeinsam und ich kann Ihnen neben der üblichen Beratung zusätzlich zwei sehr effektive Hilfen anbieten, die auch untereinander kombinierbar sind. Und zwar Hypnose und Akupunktur.

Mit der Hypnose kann das Rauch- und Essverhalten positiv beeinflusst werden. So kann zum Beispiel der Heißhunger auf Süßigkeiten reduziert werden. Dieser Heißhunger ist oftmals der Grund, dass der Figur willen wieder mit dem Rauchen begonnen wird, doch das muss nicht sein?

Die TCM (traditionelle chinesische Medizin) insbesondere die Akupunktur bietet sehr effektive Konzepte um Ernährungs- und Gewichtsprobleme in den Griff zu bekommen. Die traditionelle chinesische Medizin setzt an der Ursache und nicht an der „Krankheit“ oder dem Symptom an. Daher ist das wichtigste die ausführliche Diagnose im Sinne der TCM um wirklich gezielt und individuell zu behandeln.

Beim Übergewicht gibt es in der TCM verschiedene „Ursachen“, wie es diese bei den Rauchern gibt. Sie kennen sicherlich auch die verschiedenen Rauchertypen, einer ist süchtig, ein anderer raucht um den Stress zu bewältigen und wieder ein anderer ist einfach ein Genussraucher. Und für alle Ursachen bietet die Akupunktur Unterstützung. Während bei der Raucherentwöhnung überwiegend die Ohrakupunktur eingesetzt wird ist bei der Gewichtsreduktion die Körperakupunktur der bessere Ansatz.

Auch wenn es bislang viel zu warm war ist es wichtig, in der kalten Jahreszeit das Immunsystem zu stärken, insbesondere wenn Sie beruflich oder privaten Stress haben oder mit Allergien belastet sind. Mit Akupunktur kann das Immunsystem gestärkt und der Körper vitalisiert werden.

Vereinbaren Sie daher einfach einen Termin mit mir, entweder per E-Mail oder Sie rufen einfach an.

 

Arthrose

Die chinesische Medizin bietet mit der Akupunktur sehr wirkungsvolle Konzepte gegen Schmerzen – egal ob diese akut oder bereits chronisch sind. Und dies ohne die Nebenwirkungen, die Schmerzmittel mit sich bringen können.

Die Behandlung erfolgt in der Regel durch zehn Akupunktursitzungen die im wöchentlichen Abstand durchgeführt werden. Die Behandlungsdauer je Sitzung liegt normalerweise bei 20 Minuten.

Es ist für mich auch jedes Mal wieder schön zu sehen, wenn schon nach einigen Sitzungen Schmerzmittel reduziert oder abgesetzt werden können.

Allen, denen Rückenverspannungen Probleme machen kann, ich eine Dorn-Breuss Wirbelsäulenbehandlung anbieten. Diese Behandlung kombiniert einen Massage- und Bewegungsteil, bei dem die Wirbel wieder in die richtige Stellung gebracht werden, mit einer sanften entspannenden Rückenmassage die den verbesserten Zustand stabilisiert.

 

Heuschnupfen?

Das muss nicht sein!

Der weit verbreitete „klassische“ Heuschnupfen ist eine Überreaktion des Körpers auf eigentlich „ungefährliche Eindringlinge“ wie Pollen von Bäumen oder Gräsern.

Der menschliche Körper hat ein wunderbares Schutzsystem, um mit gefährlichen Eindringlingen wie Viren oder Bakterien fertig zu werden. Der Körper möchte diese unerwünschten Eindringliche schnellstmöglich wieder los werden und reagiert unter anderem mit dem Tränen der Augen oder dem Anschwellen der Schleimhäute. Auch das Niesen ist ein Teil dieser Schutzreaktion, um die Atemwege schnellstmöglich wieder freizubekommen. Bei Heuschnupfen reagiert der Körper leider so stark auf die ansich harmlosen Eindringlinge, wie er es eigentlich nur bei gefährlichen Erregern tun sollte.

In den letzten Jahren wurde erkannt, dass die traditionelle chinesische Medizin sehr erfolgreiche Konzepte für die Behandlung von Allergien und Heuschupfen bietet. Die Akupunktur, ein Teilbereich der traditionellen chinesischen Medizin kann sowohl in der Akutphase die Symptome lindern, darüber hinaus aber auch die Bereitschaft des Körpers, allergisch zu reagieren, positiv beeinflussen.

Hypnose wird in den letzten Jahren verstärkt auch von Ärzten eingesetzt, für die Wirksamkeit gibt es inzwischen umfangreiche medizinische Studien. Das Verfahren hilft auch oft dort, wo alle bisherigen Versuche keine deutliche Besserung brachten.

 

________________

 

Auf dieser Seite informiere ich Sie immer aktuell über besondere Angebote, Informationsveranstaltungen oder terminliche Einschränkungen wie z. B. Betriebsferien u.ä.